Laatste ronde voor de renners

Die Luft ist irgendwie immer raus, wenn die Meisterschaften abgehakt sind. Mit dem Finale des Stevens-Cups in Buchholz neigt sich eine vermeidlich erfolgreiche Saison dem Ende zu.

DSC03176.JPG

Was bleibt sind zahlreiche Siege und Platzierungen. Zwei Ziele wurden nicht erreicht, aber wer erreicht schon alle Ziele im Leben? Bin Gesund durch die Rennen gekommen und meinen Crossrahmen habe ich schon vor der Saison zerstört. Hier ein Riesendank an Bergamont, die mir innerhalb von zwei Tagen einen neuen Rahmen zugesandt hatten.

Bei leichtem Schneefall am Samstag rollte ich so durch das Hamburger Umland. Ziel war es beim QPE (Quer Park Ein) in Wilhelmsburg vorbeizuschauen. Zeitlich habe ich es fast hinbekommen, bloß geografisch waren die Angaben nicht schlüssig genug. Ich suchte, wie der Name schon sagt, einen Park. Versteckt hatten sich aber die Fahrer unter Autobahn- und Eisenbahnbrücken. Jungs, da fährt man keine Rennen, sondern sprüht Graffity oder entsorgt irgendetwas, was keiner finden soll. Brauche beim nächsten Mal klarere Angaben.

DSC03223.JPG

Finaltag in Buchholz. Leichter Schneefall und gefrorener Boden, aber beste Bodenhaftung im Buchholzer Stadtwald. Die leichten Streckenänderungen zwangen mich zunächst mal auf den Boden, im Rennen wurden sie aber problemlos gefahren. Mit dem Ausgang des Rennens hatte ich nach 5m nichts mehr zu tun, denn Stevens-Racing, hatte andere Pläne. Max Lindenau und Yannick Gruner fuhren die interne U23 WM-Vorbelastung und Ole Quast und Jannick Geisler hatte noch eine DM-Rechnung offen. Also kurvte ich mit Tim Rieckmann eine Runde zusammen, bevor er mich alleine zurück ließ.

DSC03554.JPG

Es wurde ein einsames, aber unterhaltsames Rennen, da mich zahlreiche Leute irgendwie von der Seite “anmachten”. Ich weiß gar nicht wieso, denn ich hatte extra dezente Farbkombinationen gewählt. Freut mich aber, dass Ihr Euch gefreut habt. Es blieb also bei Platz 6 was auch den Gesamtrang 3 bei der Elite im Gesamtklassement bedeutete. Ein toller Abschluß wurde noch mit der Tombola gekrönt, auf die die zahlreichen Zuschauer und Fahrer bis 18.00Uhr hin fieberten. Bin gespannt, ob Uwe Varenkamp auf dem gewonnenen Kinder-Stevens-MTB über den Sommer noch Verbesserungen  an seiner Fahrtechnik erzielen wird. Werde berichten!

Für mich ist nun Pause, welche ich auch brauche. Um aber weiter am Puls der Radwelt zu bleiben, werde ich am Freitag zu Helmuts-Bambiverleihung gehen um auch gesellschaftlich nicht zu verrohren.

Hier die neusten Bilder: always Vollgas